Advertisement

23.06.2017 - ALTERNATIVE GOLFING FÜR DEN GUTEN ZWECK - EIN VOLLER ERFOLG. FC St. Pauli und Golf: Passt das?

Der Hamburger Kiezclub FC St. Pauli, Fußball und das etwas andere Image des Golf: Passt das? Logisch, dass sich diese Frage im ersten Moment aufdrängt. Doch wer einen Beweis braucht, dass der Golfsport mit dem Jolly Roger zusammenpasst, dem sei das „Alternative Golfing für den guten Zweck“ ans Herz gelegt.

FCSP

Alle Teilnehmer freuen sich auf eine herrliche Runde auf Gut Kaden. © Stefan Groenveld

Bereits zum fünften Mal versammelten sich am Dienstag (20.6.) Freunde, Partner und Unterstützer des Vereins, um auf dem Golfplatz Gut Kaden in Alveslohe zu putten, zu spenden und eine gute Zeit zu haben. Heraus kamen knapp 30.000 Euro für die KIEZHELDEN.Bereits um 12:30 Uhr starteten die 89 Teilnehmer auf den Parcour. Mit dabei war auch Vizepräsident Jochen Winand. Bei sommerlichem Wetter ging es gut gelaunt und motiviert über den Platz. Doch damit noch nicht genug, denn das eigentliche Highlight folgte am Abend nach dem sportlichen Teil.

FCSPFCSP

Gute Stimmung während der Runde war selbstverständlich. © Stefan Groenveld

Unter der Leitung von „Auktionator“ Michael Fritz von Viva con Agua und in Anwesenheit von Präsident Oke Göttlich, Vizepräsident Joachim Pawlik, Geschäftsführer Andreas Rettig und dem Technischen Direktor Ewald Lienen boten die Anwesenden auf Raritäten aus dem Kosmos des FC St. Pauli sowie die Gelegenheit für spezielle Erlebnisse. Eines der Highlights war dabei sicherlich eine Partie Golf mit Keeper Philipp Heerwagen, der gemeinsam mit Kollege Robin Himmelmann ebenfalls vor Ort war. Für 500 Euro kam die Stunde Golf mit Heerwi unter den Hammer. Zusammen mit den Spenden, die vor und während des Turniers eingegangen waren, sowie der Versteigerung am Abend konnten insgesamt knapp 30.000 Euro für die KIEZHELDEN gesammelt werden. Großer Sport von allen beteiligten und vielen Dank an die Organisatoren Philippe Niebuhr, Janet Sunjic, Christian Prüß, Jan Schiller und das gesamte Team von Gut Kaden.

FCSP

"Fischi" sorgte für eine exzellente Halfway-Verpflegung der besonderen Art. © Stefan Groenveld

Spezieller Dank gilt auch den großzügigen Spendern: Die Paten der Ehrenwerte Gesellschaft, Tjark Woydt, Philippe Niebuhr/ NWC Asset Management, Groth Bau, Rasmus Niebuhr/ AVKAAT, Budnikowski, Carsten Deeke/ Dierkes Partner, Rembert Raithel, Fedrigoni, Diageo, U!Sports, FCSP Museum e.V., Joachim Weretka, Hotel Vier Jahreszeiten Binz, Hüttendorf Österreich, Peter Merck/ Golflounge. Darüber hinaus gebührt den Unterstützern, die dieses Event möglich gemacht haben, großer Dank: Golflounge – Peter Merck, Electrolux, Under Armour, Frank „Fischi“ Tamaschke, Stefan Groenveld

Redaktion: Claudia C. Störtebek

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.