Advertisement

15.11.2013 - Australasien Golf Tour: 2. Runde Talisker Masters Scott gibt Gas – Kieffer kämpft

Die zweite Runde des Talisker Masters, ausgetragen im traditionsreichen Royal Melbourne Golf Club in Australien, stand ganz im Zeichen des amtierenden Masters-Champion. Für Max Kieffer war es ein regelrechter Großkampftag.

Scott

Adam Scott spielte sich an die Spitze des Leaderboards © Störtebek

Mit drei Birdies auf den ersten drei Löchern legte Adam Scott den Grundstein zur Führung nach der zweiten Runden. Der Australier ließ auf den zweiten neun Löchern noch zwei weitere Birdies folgen und setzte sich mit einer 66er Runde (-5) und neun unter Par an die Spitze des Feldes. Diese teilt er sich mit seinem Landsmann Nathan Holman, der eine 65 (-6) ins Clubhaus brachte. Rang drei teilen sich Matthew Griffin (65/-6) und Nick Cullen (69/-2), der Führende vom Vortag, mit insgesamt acht unter Par. Durch eine starke 66 (-5) und insgesamt fünf unter Par schob sich Matt Kuchar auf den alleinigen fünften Rang.

Kieffer

Max Kieffer kämpfte sich unter die Top-10 © BMW-Golfsport

Max Kieffer hatte heute schwer zu kämpfen, um seinen Score zusammenzuhalten. Nach drei Bogeys auf den ersten 12 Löchern fand der 23-Jährige dann doch noch zu seinem Spiel. Mit drei Birdies und einem weiteren Bogey am Schlussloch reichte es noch zur 72 (+1) und mit insgesamt drei unter Par für den geteilten neunten Platz. „Heute Nachmittag war es echt schwer. Ich habe zwar gute Schläge gemacht, doch auf den Grüns lief nichts zusammen. Die drei Birdies auf den Löchern 14, 16 und 17 waren dabei versöhnlich und haben mich vor einem höheren Ergebnis bewahrt“, sagte der Düsseldorfer hinterher am Telefon. Vijay Singh machte einen großen Sprung nach vorne. Mit einer 68 (-3) und insgesamt zwei unter Par rückte der ehemalige Major-Champion auf die geteilte 14. Position nach oben.

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.