Advertisement

19.08.2016 - PGA Tour: Olympia 2016 Hauptsache die Nägel sind schön

Beim olympischen Damen-Turnier in Rio ging Lydia Ko als Favoritin an den Start, doch in den ersten beiden Runden lief es nicht so, wie es nicht die Neuseeländerin vorgestellt hatte. Nach 36 Löcher liegt sie nur auf dem geteilten 22. Platz und hat schon einige Schläge Rückstand auf die Führende. Im Vorfeld des Turniers hat sich Ko allerdings die Fingernägel schön machen lassen, man muss ja wenigsten gut ausschauen, wenn man nicht führt.

Ko

Lydia Ko ist nicht nur die beste Golferin der Welt, sondern jetzt auch "Fingernagel-Model" für Neuseeland © Stoertebek

Lydia Ko ist stolz auf ihre Fingernägel, die die 19jährige mit den Buchstaben „NZ“ für Neuseeland verschönern ließ. „Ich habe es in Orlando, Florida, machen lassen. Die Kosmetikerin musste eine „Make-Up-Brush“ benutzen, was nicht gerade einfach war“, erklärte Ko. Die Nummer eins der Damen-Weltrangliste wurde gefragt, ob man ein paar Fotos von ihren Fingernägeln machen darf und sie sagte zu. „Ich bin jetzt ein „Finger-Model“ für Neuseeland“, teilte Ko mit einem breiten Lächeln im Gesicht mit. Leider machen schöne Fingernägel keine guten Runden-Ergebnisse, schade!

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.