Advertisement

09.12.2013 - Alle Touren: Der Kalender 2014 Die Highlight-Turniere 2014 – Teil 1

Sowohl die European Tour, als auch die PGA Tour in den USA haben die Golf-Saison 2014 bereits eingeläutet, doch die Top-Turnier finden erst im nächsten Jahr statt. Dabei stehen natürlich die WGC-Events und die vier Major-Turniere im Mittelpunkt.

Scott

Adam Scott möchte beim Masters Tournament seinen zweiten Majortitel feiern © Störtebek

Gemeinschaftsturniere aller Herren Touren:

Bereits im Februar steht, vom 19. bis 23.02.2014, mit der WGC-Accenture Match Play Championship, ausgetragen im Ritz-Carlton Golf Club in Tucson, Arizona, auf dem Programm. Bei dem mit insgesamt neun Millionen Dollar Event wird Matt Kuchar versuchen seinen Titel zu verteidigen. Knapp drei Wochen später, vom 06. bis 09. März 2014, sind die Top-Spieler der Welt im Trump National Doral in Miami zu Gast, wo die mit ebenfalls neun Millionen Dollar dotierte WGC-Cadillac Championship ausgetragen wird. Im letzten Jahr hieß der Sieger hier Tiger Woods. Traditionsgemäß steht der Augusta National Golf Club Anfang April im Fokus des Golfgeschehens. Vom 10. bis 13. April 2014 wird Adam Scott beim Masters Tournament versuchen, seinen Erfolg aus dem letzten Jahr zu wiederholen. Pinehurst No.2 in North Caroline ist dann im vom 12. bis 15. Juni der Austragungsort der U.S. Open, bei der Justin Rose im letzten Jahr als Gewinner abschloss. Vom 17. bis 27. Juli 2014 wird Titelverteidiger Phil Mickelson versuchen, einen weiteren Majortitel zu erringen, denn im Royal Liverpool Golf Club in Hoylake, England, wird die 143. Open Championship ausgetragen. Das letzte Major-Event findet dann im Valhalla Golf Club in Louisville, Kentucky, statt. Die US PGA Championship ist in dieser Saison mit 10 Millionen Dollar dotiert, bei der Jason Dufner seinen zweiten Majorerfolg feiern möchte.

Watson

Tom Watson will beim Ryder Cup sein Team wieder zum Erfolg führen © Störtebek

Der Ryder Cup 2014

Seit der Jahrtausendwende konnte die USA (2008) nur einmal gewinnen. Sechs Mal gingen dagegen die Europäer (2002, 2004, 2006, 2010, 2012) als Gewinner vom Platz. Im schottischen Gleneagles will die europäische Mannschaft vom 26. - 29. September ihren dritten Erfolg in Serie feiern. Bei den Europäern fungiert Paul McGinley als Captain und Tom Watson führt das amerikanische Team an.

Stenson

Henrik Stenson war 2013 Europas Nummer eins © Störtebek

European Tour Highlights:

Das erste Top-Event findet bereits vom 09. bis 12. Januar 2014 in Südafrika statt. Beim Volvo Golf Champions im Durban Country Club geht es bereits um ein Gesamtpreisgeld von vier Millionen Dollar. Im Mai geht es, vom 22. - 25. 05. 2014, weiter mit der BMW PGA Championship im Wentworth Club in London, England. Vier Wochen später steht dann die BMW International Open, dotiert mit zwei Millionen Euro, im Golf Club Gut Lärchenhof in der der Nähe von Köln auf dem Programm. Direkt danach folgen, mit der Alstom Open de France, vom 03. bis 06. Juli 2014 im Le Golf National, Paris, und der Aberdeen Asset Management Scott Open, vom 10. bis 13. Juli im Royal Aberdeen Golf Club, Schottland, zwei „Schwergewichte“ der European Tour. Traditionsgemäß geht es dann vom 04. bis 07. September hoch hinaus, denn in den Schweizer Alpen, genauer gesagt im Crans-sur-Sierre Golf Club in Crans Montana, wird das Omega European Masters veranstaltet. St. Andrews, Carnoustie und Kingsbarns sind die drei Austragungsorte, die während der Alfred Dunhill Links Championship, vom 02. bis 05. Oktober 2014, in Schottland bezwungen werden müssen. Im November steht die Tour dann ganz im Zeichen der vier Events der Final Series. Vom 30.10. bis 02.11.2014 geht es mit dem BMW Masters im Lake Malaren Golf Club in Shanghai, China los. Danach steht, ebenfalls in China, vom 06. bis 09. November 2014, die WGC-HSBC Champions im Sheshan international Golf Club auf dem Programm. Anschließend geht es in die Türkei. Die Turkish Airlines Open wird dabei wieder, vom 13. bis 16. November 2014, im The Montgomerie Maxx Royal in Belek ausgetragen. Das Tour-Finale, die DP World Tour Championship, findet, vom 20. bis 23. November 2014, natürlich wieder im Jumeirah Golf Estate in Dubai statt.

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.