Advertisement

23.06.2016 - Olympische Spiele 2016: Zika Virus und Geburt Day und McDowell kippen ebenfalls Olympia

Nachdem Rory McIlroy am Mittwoch bekannt gab, dass er wegen des Zika Virus nicht bei den olympischen Spielen in Rio antreten wird, haben jetzt zwei weitere Top-Stars für Rio abgesagt. Einer davon sicher, der andere zögert noch, wird aber wohl auch nicht an der Olympiade teilnehmen.

McDowell

Graeme McDowell hat ebenfalls Rio abgesagt © Bernd Stoertebek

Ganz sicher nicht dabei sein wird Graeme McDowell, der folgendes bekannt gab: „Da meine Frau kurz nach Olympia unser zweites Kind zur Welt bringen wird, habe ich schon vor meiner gestrigen Nominierung gesagt, dass ich in den Wochen davor die USA nicht verlassen werde, um bei der Geburt dabei sein zu können. Deshalb stehe ich für Rio nicht zur Verfügung.“ Damit schrumpft die nordirische Mannschaft immer mehr. Momentan ist nur Shane Lowry qualifiziert. Auch Jason Day denkt stark darüber nach, nicht nach Rio zu reisen, denn, wie er sagt, ist ihm die Familie wichtiger. Einige Top-Spieler hatten ja bereits vorher schon abgesagt, denn entweder passte das Turnier nicht in ihren Turnierplan oder sie sind der Meinung, dass in Rio Amateure an den Start gehen sollten. Das Turnier der Männer entwickelt sich langsam zu einer „Zweitliga-Veranstaltung“.

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.