Advertisement

03.09.2016 - PGA Tour Champions: 2. Runde Shaw Charity Classic Bernhard Langer pirscht sich an

Während der zweiten Runde der Shaw Charity Classic, ausgetragen im Canyon Meadows Golf & Country Club in Calgary, Kanada, hat sich das Feld für das Finale sortiert. Es führt ein Amerikaner vor einem Paraguayer und dann kommt schon unser deutscher Vertreter. Auch ein schwedischer Neuling hat sich heute verbessert.

Langer

Schafft es Bernhard Langer die vier Schläge Rückstand noch aufzuholen? © Stoertebek  

Jeff Maggert hat vor dem Finale mit einer 63 (-7) und 14 unter Par die Führung übernommen. Der Amerikaner hat drei Schläge Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Das ist Carlos Franco, der ebenfalls eine 63 (-7) spielte, aber ein Gesamtergebnis von 11 unter Par aufweist. Durch seine zweite bogeyfreie 65 (-5) pirschte sich Bernhard Langer mit 10 unter Par auf den alleinigen dritten Platz und zeigt wiederum eine sehr konstante Leistung. Michael Allen (64/-6) und Fred Funk (66/-4) teilen sich mit jeweils neun unter Par den, gemeinsam mit Jose Coceres (68/-2) den vierten Rang. Jesper Parnevik verbesserte sich durch eine 65 (-5) und acht unter Par und ist geteilter Siebter. David Frost, der Spitzenreiter des ersten Tages, benötigte heute 10 Schläge mehr, notierte eine 72 (+2) und fiel mit sechs unter Par auf die geteilte 18. Position zurück. Trotz einer 68 (-2) und fünf unter Par verlor John Daly fünf Plätze und ist aktuell geteilter 24ster. Mark O`Meara hat während der zweiten Runde verletzungsbedingt aufgegeben.

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.